Kinderorte Tiere & Wildparks

Unsere Eselwanderung rund um Erlangen

Das Wetter spielte glücklicherweise mit und so konnten wir am Feiertag zu unserer Eselwanderung aufbrechen. Weit raus aus Erlangen mussten wir nicht, denn der Eselstall lag am Rande von Erlangen in Marloffstein. Umgeben von Feldern und Wiesen liegt der Stall und wir wissen: Hier sind wir richtig. Uns begrüßt werden wir auch gleich nett von der Eselbesitzerin. Einmal um den Stall herum, warten dann auch schon zwei Esel auf uns. Eselmann Zacharias und Eseldame Susi warten schon geduldig und die beiden werden für die nächsten Stunden unsere Wanderbegleitung sein.


Mit den Eseln nach Atzelsberg

Nach kurzer Beschnupperung und einer kleinen Einweisung in Eselkunde, geht es dann auch schon los. Wir sind zwei Familien und jede Familie darf einen Esel führen. Jeweils ein Erwachsener führt einen Esel an der Leine. Kinder dürfen natürlich ebenfalls führen, dafür gibt es dann extra eine zweite Leine. Ein Kind allein darf keinen Esel führen. Denn sollte der Esel doch mal durchgehen, wäre das zu gefährlich.

Ein Stück des Weges werden wir noch von der Eselbesitzerin begleitet, doch dann geht unsere Gruppe bestehend aus vier Erwachsenen und drei Kindern allein weiter. Wir haben kein feste Routenvorgabe, sondern können eigentlich laufen, wo wir wollen. Wir liefen nach Atzelsberg hinunter, vorbei an der Tongrube in Marloffstein. Für alle uns entgegen kommenden Spaziergänger waren wir natürlich die Schau. Mit so einem Esel an der Leine kommt man mit fremden Menschen ganz leicht ins Gespräch. Wenn ihr also neue Leute kennenlernen möchtet, mietet euch einen Esel 😉

Dass Esel auch störrisch sein können, zeigte sich auf unserem Rückweg. Vielleicht hatte Zacharias einfach keine Lust mehr oder er mochte unseren ausgesuchten Weg nicht. Er blieb plötzlich stehen und wollte nicht mehr weiter gehen. Alles gute Zureden und auch “Anschieben” nutzte nichts. Zachi wollte nicht mehr. Für solche Fälle hatten wir eine Tüte mit Leckerlies für die Esel mitbekommen. Die kam jetzt zum Einsatz. Doch irgendwie war Zachi das egal. Er blieb weiter stehen. Währenddessen zog die restliche Truppe von uns mit Susi weiter. Und wir standen da mit unserem sturen Esel. Doch irgendwann, als hätte er nur ne Pause gebraucht, ging es weiter.


Wo in Franken mit Eseln wandern?


Eselwandern Franken
91080 Marloffstein (bei Erlangen)
https://eselwandern-franken.de/

Eselbäuerinnen Neumarkt
92318 Neumarkt in der Oberpfalz
https://eselbaeuerinnen-neumarkt.jimdofree.com/

Eselgarten Pondorf
93336 Altmannstein-Pondorf
https://esel-garten.de/

Eselhof Rötlein
74579 Fichtenau
https://www.eselhof-rötlein.de/


Unser Fazit

An einem wunderschönen Wintertag wandern zu gehen, ist immer schön. Aber wenn man dazu noch zwei Esel als Weggefährten dabei hat, wird aus einer normalen Tour ein besonderes Erlebnis. Mit Susi und Zachi an unserer Seite, haben sogar die Kinder vergessen zu nölen. Unser kurzer Rundweg über Atzelsberg, die Tongrube und wieder zurück, war abwechslungsreich und zu keiner Zeit langweilig. Uns hat’s gefallen.


Infobox

Adresse: Atzelsberg, 91080 Marloffstein
Adresse Eselstall:
49°37’17.7″N 11°04’25.6″E
Internet
:  https://eselwandern-franken.de/
Informationen: Nach Terminvereinbarung
Tourentyp: 
Den Weg, den ihr gehen möchtet, ist frei wählbar. Meist geht es auf Feldwegen, Weltwegen oder befestigten Straßen.
Einkehrmöglichkeit: Schöner Biergarten bei „Freihardts Atzelsberger“, Atzelsberg 4, 91080 Marloffstein, sogar mit To-Go-Grillhütte extra für Wanderer
In der Nähe: Trimm-Dich-Pfad im Meilwald


Büchertipp


(Affiliate Link)

0 Kommentare zu “Unsere Eselwanderung rund um Erlangen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.