Kinderorte Natur & Wanderungen

Walderlebnispfad in Wendelstein am Alten Kanal

Gerade in Zeiten von Corona-Beschränkungen, sind unsere Wälder ein idealer Anlaufpunkt, um aus dem Alltag herauszukommen und etwas frische Luft zu genießen. Die Wälder haben neben einem großen Erholungsfaktor auch eine Nutzfunktion. Auf dem Walderlebnispfad in Wendelstein am Alten Kanal wird anhand zahlreicher Informationstafeln auf einem gut 4 Kilometer langen Rundweg, gezeigt, was der Wald alles zu bieten hat und wie wichtig er für uns Menschen und seine Bewohner ist.

Wir parken unser Auto im nördlichen Wendelstein am Alten Bahnhof und machen uns dann zu Fuß auf durch das Wohngebiet, den Treidelsweg entlang. Diese kleine Anwohnerstraße endet am Waldrand und genau hier beginnt auch der Walderlebnispfad mit der ersten Informationstafel. Auf dieser verschaffen wir uns einen ersten Überblick über den vor uns liegenden Rundweg und seinen Streckenverlauf.

Steinbruch Wernloch abseits des Weges

Ab hier folgen wir dem breiten Waldweg und befinden uns schon bald mitten im Wald. Die erste Station auf dem Erlebnispfad ist der Karlsbrunnen. Dieser Holzbrunnen wird vom Wasser eines angrenzenden Grabens gespeist, der früher der Entwässerung des Steinbruchs diente. Der Steinbruch liegt übrigens nicht direkt auf dem Weg, wir machen jedoch trotzdem einen kurzen Abstecher zum Wernloch und laufen anschließend wieder zurück zum Hauptweg. Da es klirrend kalt ist, ist der Karlsbrunnen gefroren, was meinen Sohn total begeistert. Er versucht mit einem Stock die dicke Eisschicht zu durchbrechen und bis wir weitergehen, vergeht einige Zeit.

Viele Mitmachstationen

Auf unserem weiteren Weg finden wir Stationen wie die Sandsteinschlange und eine Station mit Vogelstimmen. Diese bleibt allerdings stumm und ist wohl kaputt. Das ist echt schade. Also weiter durch den Wald, vorbei an verschiedenen Infotafeln bis zum Jägerstand. Hier verschaffen wir uns aus einer anderen Perspektive Überblick über den Wald und finden heraus, welche Tiere hier ihre Spuren hinterlassen haben. Die Hälfte des Weges hätten wir geschafft und freuen uns nun auf Station 13, den Erlebnisplatz direkt neben dem Alten Kanal. Und hier gibt es viel zu entdecken. Ein Kletterbaum und viele Palisaden verlangen Geschicklichkeit. Auch konnte sich Junior hier am Tierweitsprung versuchen und seine Zielgenauigkeit an der Zapfenwurfanlage testen. Bei wärmeren Temperaturen kann man hier wunderbar eine längere Pause machen und sich an den hölzernen Sitzgruppen niederlassen, während die Kinder ihren Spaß haben.

Gleich neben dem Erlebnisplatz fließt der Ludwig-Donau-Main-Kanal vorbei. Auch dieser war durch die kalten Temperaturen zur Hälfte zugefroren und von der Kanalbrücke hinten dicke Eiszapfen herunter. Junior fand das mega spannend. Am Alten Kanal ging es dann zurück zum Auto.

Unser Fazit

Mein Siebenjähriger fand unseren Ausflug toll und hat das auch gesagt. Die Mischung aus Waldspaziergang und Erlebnisstationen machen den Waldbesuch abwechslungsreich und am Erlebnisplatz ist einiges geboten. Langeweile kam bei uns auf dem 4,2 Kilometer langen Weg nicht auf. Und auch der Abstecher zum Steinbruch Wernloch lohnt sich. Der Walderlebnispfad Wendelstein war bisher einer der schönsten Erlebnispfade, die wir bisher besucht haben.

Infobox

Adresse: Treidelsweg, 90530 Wendelstein
Parken: kostenlose Parkplätze direkt am Ludwig-Donau-Main-Kanal (Nürnberger Straße).
Internet: Den Flyer zum Walderlebnispfad könnt ihr euch hier herunterladen: https://www.wendelstein.de/Wendelstein/Kultur-Freizeit/Naherholung/Walderlebnispfad/K415.htm
Tourentyp: Der Walderlebnispfad ist ein Rundweg mit einer Strecke von etwa 4,2 Kilometern Länge und ist das ganze Jahr und zu jeder Jahreszeit zugänglich. Der Walderlebnispfad ist mit einem grünen Ring auf weißem Grund markiert und ist für Rollstuhlfahrer und Kinderwägen geeignet.
Einkehrmöglichkeit: „Das Schnitzelparadies“ befindet sich gleich neben dem Generationenpark, Am Schießhaus 1, 90530 Wendelstein
In der Nähe: Generationenpark Wendelstein (Am Schießhaus 2, Wendelstein)

Produkttipp

3 Kommentare zu “Walderlebnispfad in Wendelstein am Alten Kanal

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.