Bayern Kinderorte Urlaub & Hotels

Kurzurlaub im Familotel Wastlsäge im Bayerischen Wald

Familotel Wastlsäge Bayerischer Wald

Über Ostern machten wir uns auf zu einem Kurzurlaub im Bayerischen Wald. Einfach eine kleine Auszeit im Alltag. Bei meiner Suche nach einem passenden Hotel bin ich auf das Familotel Wastlsäge bei Deggendorf gestoßen. Wichtig ist für uns bei einem Kurzurlaub, dass wir es einfach schön, gemütlich und unkompliziert haben. Das All-Inklusive-Angebot sowie das hauseigene Schwimmbad und die Lage waren schließlich ausschlaggebend und wir haben gebucht. Dazu kommt die Lage am Rande des Bayerischen Waldes.

Familotel Hotel Wastlsäge
Familotel Hotel Wastlsäge


Familienzimmer für mehr Urlaub

Wenn es möglich ist, buchen wir immer ein Zimmer mit seperatem Schlafzimmer für unseren Sohn. Das bedeutet für uns als Eltern etwas mehr “Urlaub” zu dritt in einem Familienzimmer zu wohnen. Unser Familienzimmer war sehr geräumig und zweckmäßig eingerichtet. Wir hatten nichts zu meckern, auch wenn unser Zimmer nicht top modern eingerichtet war. Wir fühlten uns wohl.

Familotel Hotel Wastlsäge Familienzimmer
Familotel Hotel Wastlsäge


Freizeitbeschäftigung im Hotel

Im Hotel gibt es natürlich auch viele Orte für Spiel und Spaß außerhalb des Zimmers. Die Indoor-Spielwelt lässt keine Wünsche offen. Zahlreiche Spielgeräte, auf denen sich die Kinder den ganzen Tag austoben können und neue Freunde finden, stehen bereit. Es gibt ein extra Billardzimmer sowie einen Kinoraum. Von dem waren wir allerdings etwas enttäuscht, weil er eigentlich nur ein einfacher Raum mit Stühlen und Sitzsäcken war mit einem großen Fernseher an der Wand (der kleiner war als unserer zuhause). Kinoatmophäre kommt da nicht wirklich auf.

Unserer freie Zeit haben wir aber meist im hauseigenen Schwimmbad verbracht. Der Badebereich ist neu gestaltet und im 16 Meter langen Schwimmbecken können sich die Kinder wunderbar austoben. Aktuell wird gerade noch am Babybecken gebaut. Das war bei unserem Aufenthalt noch Baustelle. Badetücher und kuschelige Bademäntel stellt das Hotel, so dass man einfach nur die Badesachen mitnehmen muss. Das Hotel bietet Schwimmkurse für Kinder an in der Gruppe oder auch Einzelunterricht und wer möchte, kann hier sein Schwimmabzeichen machen.

Für uns Erwachsene steht zusätzlich eine Sauna und ein Dampfbad zur Erholung zur Verfügung und andere Erholungsmöglichkeiten wie eine Finnische Saune oder eine Infrarotkabine. Relaxen kann man im modernen Ruheraum mit Waldklängen und Düften.


Wandern in der Region

Wer wie wir ein bisschen Wandern möchte, kann das gleich hinter dem Hotel tun. Denn dort starten zahlreiche Wanderwege. Wir sind die Tour hinauf zum Teufelstisch gewandert. War mitunter sehr, sehr steil. Aber oben angekommen, ist die Natur wunderschön und die Ausblick fantastisch. Also unbedingt nachwandern. Es lohnt sich!


Esel, Huhn, Ziege & Känguru

Das Hotel Wastlsäge gleicht einer Arche Noah. Denn hier wimmelt es von verschiedenen Tieren. Es gibt gleich hinter dem Hotel ein großes Gehege mit Ziegen, Hasen, Enten und sogar Kängurus (mit den wunderbaren Namen Vroni und Toni). Dieser Streichelzoo ist wirklich ein Hingucker und die Kinder können täglich beim Füttern helfen.

Auf der anderen Seite des Hotels befinden sich die Stallungen für die Esel und Ponys und Alpakas. Aber auch Schweine und Hühner leben hier auf Willis Mitmachbauernhof. Hier können die Kinder die Tiere hautnah erleben und lernen obendrein noch einiges über Tierpflege. Natürlich kann auf den Ponys auch geritten werden und wer möchte kann mit den Eseln zur Eselwanderung aufbrechen.

Familotel Hotel Wastlsäge Hühner
Hotel Wastlsäge Bayerischer Wald


Rundum Verpflegung

Ein großer Vorteil in Familienhotels ist die Tatsache, dass man sich keine Gedanken ums Essen machen muss. Auch im Hotel Wastlsäge war für uns Essen kein Thema, denn eigentlich kann man rund um die Uhr essen. Kein, was essen wir heute? Kein Einkaufen. Hier können wir Mamas uns entspannt zurücklehnen.

Frühstück gibt es bis 10 Uhr. Hier gibt es alles, was das Frühstücksherz begehrt. Brot, Brötchen, Brezen, Croissants, Rührei, Spiegelei, Frühstückseier, vielerlei Marmeladen und andere Brotaufstriche, verschiedene Sorten Käse und Wurst und natürlich Müsli und Obst. Hier findet jeder Gast sein Lieblingsfrühstück.

Mittags kann man sich als Zwischenmahlzeit mit einer Tagessuppe (saisonal) sowie kleinen Snacks stärken. Außerdem gibt es immer vier feste Mahlzeiten wie z.B. Schnitzel mit Kartoffelsalat oder Spaghetti. Das Mittagsessen haben wir immer ausfallen lassen und stattdessen lieber kleine Wandertouren unternommen.

Am Nachmittag gibt es Kaffee und Kuchen. Wer möchte kann sich einen der verschiedenen, leckeren Kuchen oder Torten heraussuchen und dazu eine Tasse Kaffee, Espresso, Cappuccino und Latte Macchiato oder Tee trinken.

Wir freuten uns immer auf das Abendessen. Hier haben wir jeden Abend immer kräftig den Bauch am Büfett vollgeschlagen. Jeden Abend wechselten die warmen Gerichte. Meistens Fleischgerichte mit verschiedenen Beilagen. Natürlich gibt es auch vegetarische Gerichte und eine große Auswahl an Salaten. Auch Nachspeisenfans kommen auf ihre Kosten und für die Kinder gibt es immer Eis.

Im Essensvergleich kann das Hotel Wastlsäge mit anderen Familotels, bei denen wir schon zu Gast waren, nicht ganz mithalten. Vor allem das Kinderbüfett für die kleinen Gäste war etwas mau und wenig abwechslungsreich. In den Tagen, die wir vor Ort waren, gab es für die Kinder eigentlich nur immer Nuggetts mit Pommes. Da wäre mehr Abwechslung schön gewesen.

Getränke sind alle inklusive und können selbst gezapft oder an der Bar bestellt werden. Wir haben uns mit einem abendlichen Absacker meist in die chillige Lounge gesetzt.


Unser Familienfazit

Unser drittes Familienhotel und wieder ein herrlicher Urlaub zum Seele baumeln lassen. Die perfekte Mischung aus Wander- und Relaxurlaub. Das Hotel Wastlsäge ist zwar nicht das aller modernste, hat aber Charme und wie wir sehen konnten, hat sich in letzter Zeit viel getan. Es wurde renoviert und erneuert. Natürlich sind noch nicht alle Bereiche tippitoppi, aber vielleicht macht genau das den Charme des Hotels aus. Wir haben uns gut aufgehoben gefühlt und die Zeit genossen. Mein Sohn fand am besten den Billard-Raum und das Schwimmbad. Hier hätten wir mit ihm Stunden verbringen können. Wenn ihr also ein gemütliches Familienhotel ohne Schickimicki sucht, welches den Geldbeutel nicht bluten lässt, dann seid ihr im Hotel Wastlsäge wunderbar aufgehoben.


Familotels

Gerne könnt ihr an dieser Stelle auch noch meine Berichte der beiden Familienhotels lesen, die wir bereits im Bayerischen Wald besucht haben. Einmal das Hotel Landhaus zur Ohe und zum anderen das Biohotel Ulrichshof. Und lasst mir auch gern eure Meinung zukommen. Vielleicht wart auch ihr schon mal in einem der genannten Hotels. Wie war euer Urlaub dort?

Familotel Hotel Wastlsäge


Infobox

3-Sterne Familotel Wastlsäge
Adresse: Lina-Müller-Weg 3, 94253 Bischofsmais
Internet: https://www.hotel-wastlsaege.de/

Newsletter Kinderorte Franken

0 Kommentare zu “Kurzurlaub im Familotel Wastlsäge im Bayerischen Wald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.