Burgen & Schlösser Kinderorte

Besuch auf Schloss Egg bei Deggendorf

Schloss Egg

Bei unserer Rückfahrt aus dem Osterurlaub im Bayerischen Wald, haben wir einen Zwischenstopp im beschaulichen Bernried im Landkreis Deggendorf eingelegt. Dort befindet sich Schloss Egg. Und wir als begeisterte Burgen- und Schlösserfans wollten uns das Schloss genauer ansehen.

Schloss Egg
Schloss Egg
Schloss Egg


Ehemaliges Wasserschloss

Die Geschichte von Schloss Egg geht zurück bis ins 11. Jahrhundert. Damsl war das Schloss von Wasser umgeben und ein echtes Wasserschloss. Heute ist nur noch der Burggraben zu sehen und lässt erahnen, wie das Schloss von Wasser umgeben wohl ausgesehen haben mag. Noch bis vor 150 Jahren war das Schloss eine Wasserburg und wurde erst danach zum Schloss umgebaut. So wurde beispielsweise der originale Zugang an eine andere Stelle verlegt und im prachtvollen neugotischen Stil restauriert.

Während der Sommermonate kann das Schloss, inklusive Außenbereiche gegen eine Eintrittsgebühr besichtigt werden. Natürlich haben auch wir uns auf Erkundungstour begeben und uns auf dem Schlossgelände umgesehen. Der Haupthof ist wunderschön bepflanzt und bietet einen imposanten Eindruck. Gegenüber vom Hauptgebäude ragt der Bergfried auf. Der “Hungerturm” ist 45 Meter hoch und kann ebenfalls besichtigt werden. Dazu muss zuerst eine schmale Treppe mit 25 Stufen entlang der Ringmauer erklommen werden, ehe man dann über eine Art Brücke hinüber zum Bergfried gelangt. Und dann folgen viele, viele schmale Treppenstufen den 45 Meter hohen Burgturm hinauf. Von dort oben hat man einen sagenhaften Blick über die Umgebung.

Und beim Abstieg kann man noch einen Blick in den Keller des “Hungerturms” werfen. Denn hier unten war das Verlies, aus dem es kein Entkommen gab. Auch die Folterkammer kann besichtigt werden und man möchte sich nicht vorstellen, welch grausige Rituale hier den Gefangenen angetan wurden. Echt schaurig.

Schloss Egg
Schloss Egg


Führung durch das Schloss

Wer möchte, kann auch an einer der Schlossführungen teilnehmen. Diese finden während der Sommermonate etwa stündlich und nach Bedarf Führungen statt. Die Besichtigung führt dabei durchdie Prunkräume im 1. Obergeschoss sowie den sogenannten Spiegelsaal und man erfährt alle Infos rund um Schloss Egg und seine lange Geschichte. Wer möchte, kann auf Schloss Egg auch standesamtlich heiraten und die anschließende Hochzeitsfeier gleich vor Ort stattfinden lassen.

Schloss Egg
Schloss Egg


Unser Familienfazit

Wir lieben Schlösser und Burgen. Und Schloss Egg ist ein wirklich schönes Exemplar eines Schlosses. Man sieht, dass viele Gebäude nach und nach dazukamen und auf den ersten Blick gleicht Egg mehr einer Burg als einem Schloss. Besonders fasziniert waren wir vom schönen Innenhof und der Aussicht vom Schlossburm hinunter. Ganz schön hoch. Mein Neunjähriger Sohn war vor allem von den dunklen Ecken angetan und hat viele Fragen zur Folterkammer gestellt. Wenn ihr also in der Gegend um Deggendorf seit, dann macht gerne Halt auf Schloss Egg. Nicht weit von Schloss Egg befindet sich auch ein großer Hirschpark, der kostenlos besichtigt werden kann.


Infobox

Adresse: Egg 2, 94505 Bernried
Parken: kostenloser Parkplatz direkt am Schloss
Informationen: Das Burggelände ist ab Mai in den Sommermonaten täglich von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Führungen druch die Innenräume finden an den Öffnungstagen nach Bedarf etwa stündlich statt. Der Außenbereich des Schlosses kann gegen eine Eintrittsgebühr selbst erkundet werden.
Internet: https://www.schloss-egg.de/
Einkehrmöglichkeit: Auf dem Schlossgelände befindet sich ein Biergarten. Öffnungszeiten am besten vorher auf der Internetseite nachlesen.
In der Nähe: Hirschpark Buchet (Buchet 2 · 94505 Bernried-Buchet)


Produkttipp

Waldkarten Stadtkarten

0 Kommentare zu “Besuch auf Schloss Egg bei Deggendorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.