Kinderorte Museen und Sehenswürdigkeiten

Frankensteins Klemmbaustein Museum in Eckental

Wie toll ist denn bitte dieser Name für ein Museum in Franken, in dem sich alles rund um die kleinen, bunten Plastiksteine dreht, mit denen wir wohl alle als Kinder gespielt haben? Frankensteins Klemmbaustein Museum. Passt perfekt und erklärt sich eigentlich von allein. Untergebracht ist das Klemmbaustein-Museum in einem unscheinbaren Gebäude im Gewerbegebiet von Eckental. Auf drei Etagen findet sich hier alles zum Thema Klemmbausteine bzw. Lego-Steine.


Was sind denn bitte Klemmbausteine?

Klemmbausteine oder auch Noppensteine sind der Überbegriff für Bausteine aus Kunststoff, die zusammengefügt werden können und die dann selbstständig im Verbund halten. Die Firma LEGO ist wohl der bekannteste Hersteller von Klemmbausteinen, jedoch nicht der einzige. Weitere Hersteller sind beispielsweise Xingbao, Cobi, QBricks, und viele mehr. All diese vielen Steine vereint das Klemmbausteinmuseum in Eckental.

Auf den verschiedenen Etagen befinden sich große Themenwelten, die das Besucherherz höherschlagen lassen. Als wir dort zu Besuch waren, war gerade eine Sonderausstellung  zum Thema Star Wars zu sehen. Bei den vielen, kleinen Details kommt man aus dem Gucken und Staunen gar nicht mehr heraus. Es macht echt Spaß, vor allem die Kleinigkeiten zu entdecken. Mein Sohn hätte am liebsten auch so ein großes Zimmer, damit seine Lego-Sets auch so gut in Szene gesetzt werden können.


Gemütlicher Aufenthaltsraum mit Spielecke

Sehr gemütlich wird es unter dem Dach in der Cafeteria. Denn dort befindet sich ein großer Raum, in dem man als Besucher dann selbst zu den Plastiksteinen greifen kann und selbst anfängt zu bauen. Auch gibt es Sitzgelegenheiten und Getränke und Snacks aus dem Automaten. Hier hätten wir es wirklich stundenlang aushalten können. Sogar eine Spielecke mit Bällebad gibt es. Wir fanden die Sitzsäcke sehr bequem und wären darin fast versumpft. Auch Kindergeburtstage könnt ihr hier feiern. Bei Interesse einfach direkt ans Museum wenden.


Der hauseigene Museumsshop

Museumsshops sind immer gefährlich. Ich persönlich liebe es, nach einem Museumsbesuch noch ein bisschen in der Auslage zu stöbern. Meistens kaufe ich ein kleines Andenken, meistens eine Postkarte. Doch der Museumsshop des Klemmbaustein-Museums ist der absolute Horror für alle Eltern von Lego-begeisterten Kindern. Denn hier gibt es ein ganzes Zimmer voll Themenwelten der verschiedensten Hersteller.


Unser Familienfazit

Wem es hier nicht gefällt, dem ist nicht zu helfen. Die Ausstellung ist für Erwachsene ebenso interessant wie für Kinder. Denn Klemmbausteine finden sich heute nahezu in jedem Kinderzimmer und das war vor 40 Jahren auch nicht anders, als wir noch Kinder waren. Die bunten Plastiksteine haben auch nach so vielen Jahren auf den Markt nichts von ihrem Reiz verloren und es macht einfach Spaß, Neues zu erschaffen. Das Museum ist eine absolute Empfehlung, wenn ihr in der Gegend seid. Wir haben den Museumsbesuch mit einer Wanderung im Nürnberger Land verbunden. Zuerst wandern und auf der Rückfahrt einen Abstecher ins Museum. Perfekt! Papa, Kind und auch ich fanden es richtig gut, auch wenn der Eintrittspreis nicht gerade günstig ist. Und wie man es schafft, sein Kind wieder aus dem Shop herauszubekommen, ist jedem selbst überlassen 😉.


Infobox

Adresse: Nordring 1, 90542 Eckental
Parken: Kostenlose Parkplätze direkt vor dem Museum
Internet: www.frankensteins.de
Infos:
Das Museum ist kostenpflichtig. Öffnungszeiten und Eintrittspreise findet ihr auf der museumseigenen Internetseite.
Einkehrmöglichkeit: In Eckental gibt es einige Gaststätten, in denen ihr gut essen gehen könnt.
In der Nähe: Klingender Wasserfall bei Röthenbach a. d. Pegnitz


Buchtipp


(Affiliate Link)

0 Kommentare zu “Frankensteins Klemmbaustein Museum in Eckental

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.