Blog

1 Million Weihnachtsgrüße gegen Corona #FürMichFürUns

ANZEIGE – Der erneute Lockdown ist beschlossene Sache. Ab heute bleiben alle Geschäfte und auch die Schulen wahrscheinlich bis Mitte Januar geschlossen. Ob die Coronazahlen im neuen Jahr dann hoffentlich sinken werden, wird sich zeigen. Fakt ist jedoch, dass für uns alle Weihnachten dieses Jahr etwas anders wird als wir es gewohnt sind. Es wird alles eine Nummer kleiner ausfallen. Trotzdem möchten wir allen Freunden und Bekannten, die wir nicht sehen werden, liebe Weihnachtsgrüße zukommen lassen. Und das nicht per WhatsApp oder Facebook, sondern ganz altmosch und stilecht per Postkarte. Ich bin ja ein großer Fan von Postkarten und verschicke aus jedem Urlaub Grüße auf dem Postweg an die Daheimgebliebenen.

Abstand halten – auch an Weihnachten

Der Lockdown heißt für meine Familie und mich, dass wir Heiligabend wohl das erste Mal allein verbringen werden, ohne die Großeltern. Die Feiertage werden wir nur im engsten Kreis mit maximal einem weiteren Haushalt feiern. Das ist sehr schade, denn normal ist das für uns nicht. Mein Mann hat eine große Familie. In den letzten Jahren kam die ganze Sippe am ersten Weihnachtsfeiertag bei den Großeltern zusammen. Vergangenes Weihnachten waren wir 15 Erwachsene und sechs Kinder in allen Altersstufen. Da war was los! Der Gedanke daran macht mich traurig. Doch was hilft es, den Kopf in den Sand zu stecken? Abstandhalten ist wichtig – gerade jetzt. Damit wir positiv in die Zukunft 2021 blicken können.

#FürMichFürUns – Weihnachtsgrüße an Freunde und Familie

Schreibst du dieses Jahr Weihnachtspost an deine Lieben? Also ich werde auf jeden Fall wieder Postkarten an Freunde und Verwandte schicken. Und gerade mit dem Hintergrund von Corona tue ich das mit noch mehr Nachdruck. Es ist wichtig, den Kontakt zu halten. Und wer freut sich bitte nicht über eine tolle Weihnachtskarte in seinem Briefkasten? Eine aktuelle Umfrage sagt, dass die Hälfte aller Deutschen planen, Weihnachtspost zu verschicken. Und jeder Fünfte möchte aufgrund der Pandemie mehr Grüße verschicken als sonst. Das ist toll und zeigt, dass die Menschen mit ihren Lieben verbunden bleiben möchten.

Gerade jetzt ist es wichtig, an andere zu denken. Weihnachtsgrüße zu verschicken geht auch ganz einfach über das Handy. MyPostcard und die Deutsche Post haben eine gemeinsame Postkarten-Aktion gestartet. Unter dem Motto #FürMichFürUns werden 1 Million Postkarten verschenkt. Das bedeutet, dass in ganz Deutschland 1 Million Postkarten gratis versand werden können. Jeder Nutzer der MyPostcard-App kann bis zu drei Karten verschicken – und das ganz umsonst.

Und so funktioniert’s: Lade dir die kostenlose MyPostcard-App herunter und rufe dann im Designshop das Profil #FürMichFürUns auf. Einfach ein beliebiges Postkarten-Design auswählen und dieses entweder mit einem eigenen Foto versehen oder eines der vorgefertigten Motive auswählen. Deinen Grußtext und Adresse einsetzen und schon kann die Weihnachtskarte kostenfrei verschickt werden.

Liebe Weihnachtsgrüße
Anke

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit MyPostcard

0 Kommentare zu “1 Million Weihnachtsgrüße gegen Corona #FürMichFürUns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.